Industrielösungen

Mobile Industrielösungen aus umgebauten Seecontainern

– Kompakte und funktionale Raumlösungen für den stationären oder mobilen Einsatz aus Seecontainermodulen –

Egal ob Labore, Serverräume, Werkstätten, Systemlösungen für den öffentlichen oder offshore Bereich: der Bedarf an industriellen und infrastrukturellen Systemlösungen aus robusten und langlebigen Seecontainern steigt rasant.

Neben unseren bereits vorhandenen Seecontainerlösungen – die vielfach auf unterschiedliche Anwendungsfälle sowie funktionalen und ergonomischen Anspruch hin angepasst werden können – begleiten wir unsere Kunden auch gern bei neuen und individuellen Raumkonzepten.

Full Service aus einer Hand – Wir begleiten unseren Kunden über alle Planungsphasen, dem Bau bis hin zur Inbetriebnahme –Neben individuellen Ein- Raumlösungen, zählen dazu auch die Entwicklung und Fertigung von Prototypen mit anschließender Serienfertigung, sowie komplexe Gebäudestrukturen aus einer Vielzahl von Seecontainern – Made in Berlin, Germany.

Individuell

Industrielle Multifunktionsräume haben einen speziellen Anspruch an Funktionalität und Ergonomie. Wir erarbeiten gemeinsam ein individuelles Bedarfs- und Raumkonzept und setzen es anschließend gemeinsam um.

Funktional

Von mobilen Laboren, über Self-Service-Stationen, Werkstätten, Serverräumen und multifunktionale Mehrzweckräume – je nach Funktion und Einsatzzweck finden wir die passenden Lösungen mit offenen und geschlossenen Raumlösungen aus Seecontainern.

Hochwertig

Harte Schale – weicher Kern. Industrielle Seecontainermodule sind besonderen Belastungen ausgesetzt. All unsere Seecontainerumbauten werden unter Mobilitätsfaktoren entwickelt und gebaut. So bleibt immer alles dort, wo es hingehört.

Prototypen & Serienfertigung

Wir begleiten unseren Kunden von der Entwicklung, über die Fertigung von Prototypen bis hin zur Klein- und Serienfertigung von Seecontainermodulen. Schlüsselfertig, Made in Germany, Berlin.

Mehr erfahren? Hier geht’s zu unserem Leistungsspektrum, unseren Kunden & deren Stimmen und unserer täglichen Arbeit.

Unser Ansatz
– Langlebige Materialien treffen auf robusten Stahl und Nachhaltigkeit –

Individuell

Industrielle Multifunktionsräume haben einen speziellen Anspruch an Funktionalität und Ergonomie. Wir erarbeiten gemeinsam ein individuelles Bedarfs- und Raumkonzept und setzen es anschließend gemeinsam um.

Funktional

Von mobilen Laboren, über Self-Service-Stationen, Werkstätten, Serverräumen und multifunktionale Mehrzweckräume – je nach Funktion und Einsatzzweck finden wir die passenden Lösungen mit offenen und geschlossenen Raumlösungen aus Seecontainern.

Hochwertig

Harte Schale – weicher Kern. Industrielle Seecontainermodule sind besonderen Belastungen ausgesetzt. All unsere Seecontainerumbauten werden unter Mobilitätsfaktoren entwickelt und gebaut. So bleibt immer alles dort, wo es hingehört.

Prototypen & Serienfertigung

Wir begleiten unseren Kunden von der Entwicklung, über die Fertigung von Prototypen bis hin zur Klein- und Serienfertigung von Seecontainermodulen. Schlüsselfertig, Made in Germany, Berlin.

20’ (ft) multifunktionale Infrastruktur-BOX „Haselhorst”
– Ausführungsbeispiel: Mobile und autarke E-Bike-Station für Hotels & Naherholungsgebiete –

Unsere 20‘ (ft) Infrastruktur-BOX „Haselhorst“ bieten mit ihren 15 qm genügend Platz für vielfältige Anwendungszwecke. Als mobile Werkstatt, als Pop-Up-Store oder auch als mobile Verleihstation für Fahrräder (E-Bikes), Segways oder anderes Sport- und Freizeitequipment. Das Rolltor mit Auffahrrampe ermöglicht das schnelle Bewegen von selbst sperrigen Güter. Für die Lagerung von Gegenständen steht ein abschließbarer Abstellraum zur Verfügung.

Technisches: Außenmaße: ca. 6,1 x 2,4 x 2,6 m (L x B x H) ǀ Unterteilung in Versorgungs- (ca. 1,5 x 2,3 m) und frei zugänglichen Betriebsraum (ca. 4,0 x 2,3 m) | Zugang über längsseitiges Rolltor mit ausklappbarer Rampe (ca. 4,0 x 2,3 m) und originalen Containerflügeltüren ǀ 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Aufputz-Elektroinstallation und Beleuchtung nach VDE ǀ Optional u.a.: PV-Anlage auf dem Dach mit Batteriespeicher | Aktive Belüftung | PV- und Netzwerkinstallation | Lackierung in gewünschter RAL- Farbe ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

20‘ (ft) multifunktionale Infrastruktur-BOX „Haselhorst”

– Ausführungsbeispiel: Mobile und autarke E-Bike-Station für Hotels & Naherholungsgebiete –

Unsere 20‘ (ft) Infrastruktur-BOX „Haselhorst“ bieten mit ihren 15 qm genügend Platz für vielfältige Anwendungszwecke. Als mobile Werkstatt,als Pop-Up-Store oder auch als mobile Verleihstation für Fahrräder (E-Bikes), Segways oder anderes Sport- und Freizeitequipment. Das große Rolltor mit zusätzlicher Auffahrrampe ermöglicht das schnelle Bewegen von selbst sperrigen Güter. Für die Lagerung außerhalb des Sichtfelds von Dritten steht ein abschließbarer Abstellraum zur Verfügung.

Technisches:  Außenmaße: ca. 6,1 x 2,4 x 2,6 m (L x B x H) ǀ Unterteilung in Versorgungs- (ca. 1,5 x 2,3 m) und frei zugänglichen Betriebsraum (ca. 4 x 2,3 m) | Zugang über längsseitiges Rolltor ca. 4,0 x 2,3 m und originalen Containerflügeltüren ǀ längsseitige Rampe ca. 4,0 x 0,5 m | 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Aufputz-Elektroinstallation und Beleuchtung nach VDE ǀ Optional u.a.: PV-Anlage auf dem Dach mit Batteriespeicher | Aktive Belüftung | PV- und Netzwerkinstallation | Lackierung in gewünschter RAL-Farbe ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

20’ (ft) Labor-/Office-BOX „Freie Universität”
– Mobile Arbeitsumgebungen für Industrie und Wissenschaft –

Mit unserer 20‘ (ft) Labor- und OfficeBOX „Freie Universität“ schaffen wir wetterunabhängige Multifunktionsräume, u.a. für industrielle und wissenschaftliche Anwendungszwecke. Durch den großen stirnseitigen Eingangsbereich können schwere und sperrige Gerätschaften leicht eingebracht werden. Der Umbau erfolgt unter Einhaltung aktueller EnEV-Vorgaben – einem ganzjähriger Betrieb, bei unterschiedlichen Temperaturen, steht demnach nichts entgegen.

Technisches:  Außenmaße: ca. 6,1 x 2,4 x 2,9 m (L x B x H) ǀ Innenmaße nach EnEV-konformen Ausbau: ca. 5,7 x 2,1 x 2,45 m (L x B x H) ǀ stirnseitiger Eingang durch Doppelflügeltür ca. 2,2 x 2,4 (B x H), 3 Fenster an der Längsseite: 1,2 x 1,1 m (B x H), 3-fach verglast ǀ 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Unterputz- Elektroinstallation nach VDE ǀ Beleuchtung, Ausstattung, RAL-Lackierung und andere Modifikationen nach Kundenwunsch ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

20’ (ft) Labor-/Office-BOX „Freie Universität”
– Mobile Arbeitsumgebungen für Industrie und Wissenschaft –

Mobile Raumlösungen werden immer wichtiger. Mit unserer 20‘ (ft) Labor- und OfficeBOX „Freie Universität“ schaffen wir Wetter unabhängige Multifunktionsräume für industrielle und wissenschaftliche Zwecke. Durch den großen stirnseitigen Eingangsbereich können auch schwere und sperrige Gerätschaften leicht eingebracht werden. Der Umbau erfolgt unter Einhaltung aktueller EnEV Vorgaben, womit ein ganzjähriger Betrieb bei unterschiedlichen Temperaturen nichts entgegensteht.

Technisches: Außenmaße: ca. 6,06 x 2,44 x 2,89 m (L x B x H) ǀ Innenmaße nach EnEV-konformen Ausbau und Laborumbau: ca. 5,70 x 2,10 x 2,45 m (L x B x H) ǀ stirnseitiger Eingang durch Doppelflügeltür ca. 2,20 x 2,40 (B x H), 3 Fenster an der Längsseite: 1,20 x 1,10 m (B x H), 3-fach verglast ǀ 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Unterputz-Elektroinstallation nach VDE ǀ Beleuchtung, Ausstattung und andere Modifikationen nach Kundenwunsch ǀ Lackierung in gewünschter RAL-Farbe ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

20’ (ft) Labor-/Office-BOX „Amrumer Str.”
– Mobile Arbeitsumgebung für Industrie und Wissenschaft –

Mit unserer 20‘ (ft) Labor- und OfficeBOX „Amrumer Str.“ schaffen wir eine mobile Arbeitsumgebung die besonders für mobile Labore oder hochwertige Arbeitsplätze geeignet ist. Durch die Positionierung von Fensterelementen an drei Seiten ist der Raum besonders hell. Innenausstattung und Technik können nach Wunsch angepasst und individuell berücksichtigt werden.

Technisches:  Außenmaße: ca. 6,1 x 2,4 x 2,9 m (L x B x H) ǀ Innenmaße nach EnEV-konformen Ausbau ca. 5,7 x 2,1 x 2,45 m (L x B x H) ǀ längsseitige Eingangstür 0,9 x 2,2 m (B x H), 3 Fenster 1,2 x 1,1 m (B x H), stirnseitige Festverglasung (optional: Doppelflügeltür) ca. 2,2 x 2,4 (B x H) ǀ 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Unterputz-Elektroinstallation nach VDE ǀ Beleuchtung, Ausstattung und andere Modifikationen nach Kundenwunsch ǀ Lackierung in gewünschter RAL-Farbe ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

20’ (ft) Labor-/Office-BOX „Amrumer Str.”
– Mobile Arbeitsumgebung für Industrie und Wissenschaft –

Mit unserer 20‘ (ft) Labor- und OfficeBOX „Amrumer Str.“ schaffen wir eine mobile Arbeitsumgebung welche besonders für mobile Labore oder dem Einsatz von hochwertigen Arbeitsplätzen geeignet ist. Durch die Positionierung von Fensterelementen auf 270 Grad bestechen die Module durch ihre Helligkeit. Innenausstattung und Technik können nach Wunsch angepasst und individuell berücksichtigt werden.

Technisches: Außenmaße: ca. 6,06 x 2,44 x 2,89 m (L x B x H) ǀ Innenmaße nach EnEV-konformen Ausbau und Laborumbau ca. 5,70 x 2,10 x 2,45 m (L x B x H) ǀ längsseitige Eingangstür 0,90 x 2,20 m (B x H), 3 Fenster 1,20 x 1,10 m (B x H), stirnseitige Festverglasung (optional: Doppelflügeltür) ca. 2,20 x 2,40 (B x H) ǀ 16/32 A CEE Starkstromanschluss (IP44) ǀ Unterputz-Elektroinstallation nach VDE ǀ Beleuchtung, Ausstattung und andere Modifikationen nach Kundenwunsch ǀ Lackierung in gewünschter RAL-Farbe ǀ u.v.m.

Weitere Informationen auf Anfrage

Planung- und Bauablauf von individuellen Industrielösungen aus Seecontainern
– Von der Idee, über die Entwicklung & Produktion zur perfekten Raumlösung, Wir kümmern uns drum –

Der Tag hat Struktur, unsere Entwicklungs- und Bauabläufe auch. Dadurch gewährleisten wir nicht nur maximale Transparenz, sondern auch einen schnellen und strukturierten Baufortschritt beim Umbau von Seecontainern.

Vor dem eigentlichen Umbau planen wir zusammen alle Um- und Einbauten detailliert. Gemeinsam werden u.a. die funktionalen und ergonomischen Ansprüche an das zukünftige BOX-System definiert.

Sollte das Raumkonzept bereits vorliegen, können wir direkt in eine Ausführungsplanung einsteigen (Phase 2.0). In dieser werden nicht nur final alle Anforderungen, sondern auch die gewünschten Materialien definiert und budgetiert.

Erst im Anschluss an diese Phase beginnen wir mit der Fertigungsplanung (Phase 3.1) und dem Umbau der Module (Phase 3.2) bei maximaler Kosten- und Liefersicherheit. In Metal We Trust!


  • PHASE 1.0 ǀ KONZEPTERSTELLUNG

    In einer ersten Planungsphase definieren wir gemeinsam zunächst die funktionalen und ergonomischen (Usability) Ansprüche an das zukünftige WohnBOX-System. Auch das geplante Look & Feel spielt dabei eine große Rolle. Unter Berücksichtigung von relevanten Anforderungen erstellen wir ein machbarkeitsgeprüftes Umsetzungs- & Designkonzept inkl. erster Kostenschätzung


  • PHASE 2.0 ǀ AUSFÜHRUNGSPLANUNG

    Im Anschluss der Konzeption beginnen wir mit der Erarbeitung von technischen und konstruktiven Details, finalisieren Anforderungslisten, erstellen technische Zeichnungen und Bauzeitenpläne.

    Je nach Anforderungen definieren wir in Abstimmung mit unseren Kunden notwendige Materialien und Gewerke für Spezialeinbauten. Sofern erforderlich koordinieren wir erforderliche Prüf- oder Genehmigungsprozesse.

    Daraus ergeben sich in enger Absprache mit unseren Kunden und unseren Fertigungskapazitäten konkretere Material-, Prozess-, Arbeits- und Kostenplanungen.

    STATIK UND PRÜFUNG

    Bestimmte WohnBOX-Konstruktionen, insbesondere wenn es sich um Mehrmodul-Systeme handelt, unterliegen – im Vergleich zu traditionellen Bauwerken – besonderen statischen oder rechtlichen Anforderungen. Daher erfordern individuelle Konstruktionen in bestimmten Fällen statische Nachweise oder Prüfungen (z. B. Baugenehmigung).


  • GENEHMIGUNG

    Je nach Einordnung der WohnBOX-Konstruktion ist evtl. eine Genehmigung durch die entsprechenden Prüfstellen notwendig. Dieser Prozess ist über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg dynamisch und wird von uns koordiniert.


  • PHASE 3.1 ǀ FERTIGUNGSPLANUNG

    Entspricht die finale Ausführungsplanung Deinen individuellen Vorstellungen und sind alle (evtl. relevanten) baurechtlichen und statischen Belange berücksichtigt, geht die Konstruktion in unsere Fertigungsplanung. Dazu erstellen wir finale 3D-Modelle und leiten die entsprechenden Einzel- und Zusammenbauzeichnungen für die Produktion ab.

    BAUSEITGE VORBEREITUNG

    Ähnlich wie beim traditionellen Hausbau müssen auch für unsere WohnBOX-Systeme unter anderem die passende Gründung sowie die gewünschten Hausanschlüssen am Aufstellort vorgehalten werden.
    Gerne helfen wir Dir dabei oder übernehmen die komplette Koordination und Ausführung der bauseits zu erbringenden Leistungen.

  • PHASE 3.2 ǀ PRODUKTION

    Sind alle Planungsarbeiten abgeschlossen, beginnen wir an einem unserer Berliner Produktionsstandorte mit dem Komplettumbau Deines individuellen WohnBOX-Systems. Angefangen bei Stahl- und Lackierarbeiten, Fenster- und Türeinbauten, über den Innenausbau (Haustechnik, Dämmung, Sanitär, etc.) bis hin zum Finish heißt es bei uns: Made in Germany.


  • AUFSTELLUNG UND MONTAGE

    Auf Wunsch liefern wir die fertigen Wohn-BOXen durch unser europaweites Logistiknetzwerk bis zum Aufstellungsort. Im Anschluss werden alle Komponenten vor Ort miteinander kombiniert, d. h.: die BOXen positioniert, untereinander sowie mit den vorbereiteten Hausanschlüssen fachgerecht verbunden. Anschließend können eventuelle Anbauten montiert werden. Fertig.

Planung- und Bauablauf von individuellen Industrielösungen aus Seecontainern
– Von der Idee, über die Entwicklung & Produktion zur perfekten Raumlösung, Wir kümmern uns drum –

  • PHASE 1.0 ǀ KONZEPTERSTELLUNG

    In einer ersten Planungsphase definieren wir gemeinsam zunächst die funktionalen und ergonomischen (Usability) Ansprüche an das zukünftige WohnBOX-System. Auch das geplante Look & Feel spielt dabei eine große Rolle. Unter Berücksichtigung von relevanten Anforderungen erstellen wir ein machbarkeitsgeprüftes Umsetzungs- & Designkonzept inkl. erster Kostenschätzung

  • PHASE 2.0 ǀ AUSFÜHRUNGSPLANUNG

    Im Anschluss der Konzeption beginnen wir mit der Erarbeitung von technischen und konstruktiven Details, finalisieren Anforderungslisten, erstellen technische Zeichnungen und Bauzeitenpläne.
    Je nach Anforderungen definieren wir in Abstimmung mit unseren Kunden notwendige Materialien und Gewerke für Spezialeinbauten. Sofern erforderlich koordinieren wir erforderliche Prüf- oder Genehmigungsprozesse.
    Daraus ergeben sich in enger Absprache mit unseren Kunden und unseren Fertigungskapazitäten konkretere Material-, Prozess-, Arbeits- und Kostenplanungen.

  • STATIK UND PRÜFUNG

    Bestimmte WohnBOX-Konstruktionen, insbesondere wenn es sich um Mehrmodul-Systeme handelt, unterliegen – im Vergleich zu traditionellen Bauwerken – besonderen statischen oder rechtlichen Anforderungen. Daher erfordern individuelle Konstruktionen in bestimmten Fällen statische Nachweise oder Prüfungen (z. B. Baugenehmigung).

    GENEHMIGUNG

    Je nach Einordnung der WohnBOX-Konstruktion ist evtl. eine Genehmigung durch die entsprechenden Prüfstellen notwendig. Dieser Prozess ist über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg dynamisch und wird von uns koordiniert.

  • PHASE 3.1 ǀ FERTIGUNGSPLANUNG

    Entspricht die finale Ausführungsplanung Deinen individuellen Vorstellungen und sind alle (evtl. relevanten) baurechtlichen und statischen Belange berücksichtigt, geht die Konstruktion in unsere Fertigungsplanung. Dazu erstellen wir finale 3D-Modelle und leiten die entsprechenden Einzel- und Zusammenbauzeichnungen für die Produktion ab.

    PHASE 3.2 ǀ PRODUKTION

    Sind alle Planungsarbeiten abgeschlossen, beginnen wir an einem unserer Berliner Produktionsstandorte mit dem Komplettumbau Deines individuellen WohnBOX-Systems. Angefangen bei Stahl- und Lackierarbeiten, Fenster- und Türeinbauten, über den Innenausbau (Haustechnik, Dämmung, Sanitär, etc.) bis hin zum Finish heißt es bei uns: Made in Germany.

  • BAUSEITGE VORBEREITUNG

    Ähnlich wie beim traditionellen Hausbau müssen auch für unsere WohnBOX-Systeme unter anderem die passende Gründung sowie die gewünschten Hausanschlüssen am Aufstellort vorgehalten werden.
    Gerne helfen wir Dir dabei oder übernehmen die komplette Koordination und Ausführung der bauseits zu erbringenden Leistungen.

    AUFSTELLUNG UND MONTAGE

    Auf Wunsch liefern wir die fertigen Wohn-BOXen durch unser europaweites Logistiknetzwerk bis zum Aufstellungsort. Im Anschluss werden alle Komponenten vor Ort miteinander kombiniert, d. h.: die BOXen positioniert, untereinander sowie mit den vorbereiteten Hausanschlüssen fachgerecht verbunden. Anschließend können eventuelle Anbauten montiert werden. Fertig.

Unsere BigBOXen sind die Objekte Ihrer Begierde?

Tel. +49 (0) 157 779 549 15 |

Mehr Inspiration gibt’s bei unseren Serienprodukte
– Neben unseren Sonderbauten und Out-of-Home-Projekten fertigen wir Seecontainer in Serie –

Unser täglicher Antrieb – In Metal We Trust!
– Erfahre mehr über uns, was uns täglich bewegt und was unsere Kunden dazu sagen –